Zürich ZH – Waldhütte im Oberholz in Brand geraten

03.06.2018 14:28:18 | TRUSK
Am frühen Sonntagmorgen stand eine Waldhütte im Oberholz, nahe des Zoos, in Vollbrand. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Gegen 04.15 Uhr meldete ein Anwohner der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung, dass es vom Wald oberhalb des Zoos her stark nach Rauch rieche. Fast gleichzeitig erreichte eine gleiche Meldung die Stadtpolizei Zürich.

Die ausgerückten Einsatzkräfte von Schutz & Rettung sowie der Stadtpolizei fanden eine am Heubeeriweg stehende Waldhütte in Vollbrand vor.

Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar und ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Erkenntnissen über 100‘000 Franken betragen.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben zu diesem Vorfall im Oberholz, an der Kreuzung Oberholzstrasse und Heubeeriweg, am Sonntag 3. Juni 2018, ca. 04.15 Uhr, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden.

Kontakt

  • Firma: TRUSK Security GmbH
  • Adresse: Hardhofstrasse 15 / 8424 Embrach
  • Telefon: 044 515 95 95
  • E-Mail: info@trusk-security.ch