Appell an Bevölkerung von Detailhändlern und Bund

14.03.2020 10:57:07 |

Migros und Coop appellieren an die Kunden, von Hamsterkäufen abzusehen. «Es wird keine Versorgungslücken geben, es sind genügend Lebensmittel für alle vorhanden», sagt Migros-Sprecher Marcel Schlatter.

Gleiche Worte bei Coop: «Wir können bestätigen, dass die Nachfrage schweizweit in den letzten Stunden nochmal sehr stark angestiegen ist», sagt Sprecherin Rebecca Veiga. Engpässe seien bei Coop kein Thema.

Auch Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (59) sagte am Freitag vor Medien: «Es gibt keinen Grund, jetzt Panik zu haben», während Vizekanzler André Simonazzi (52) an die Vernunft appelliert und vor Fake News warnt: «In den sozialen Medien zirkuliert eine Falschinformation. Morgen wird kein Notstand erklärt. Die Meldung animiert zu Hamsterkäufen. Das ist unverantwortlich und soll vermieden werden», schreibt Simonazzi auf Twitter.

Kontakt

  • Firma: TRUSK Security GmbH
  • Adresse: Hardhofstrasse 15 / 8424 Embrach
  • Telefon: 044 515 95 95
  • E-Mail: info@trusk-security.ch